Arbeitsfelder - Energiewirtschaft

Speicherkraftwerke

Der Anteil Erneuerbarer Energien an der installierten Gesamtleistung in der deutschen Energieerzeugung nimmt stetig zu. Insbesondere Strom, der durch Windkraftanlagen oder Solaranlagen erzeugt wird, fällt diskontinuierlich und örtlich entfernt von den Energieverbrauchern an. Dies führt dazu, dass Netzbetreiber die Stromerzeugung regulieren müssen, um die Netzstabilität und Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen der Netzbetreiber zählen u. a. sogenannte Redispatch-Maßnahmen, das Einspeisemanagement sowie Anpassungsmaßnahmen (Notfallmaßnahmen), welche in der Regel teuer sind und dazu führen, dass nicht die gesamte Leistung aus Erneuerbaren Energien den Verbrauchern zugeführt wird.

Vor diesem Hintergrund leisten große Stromspeicher einen wesentlichen Beitrag für die Energiewende durch eine Netzentlastung, Reduktion von Netz-Sicherheitsmaßnahmen und eine notwendige Flexibilität.

Daher wurden von uns unterschiedlichste Speicherkraftwerke betrachtet und in Konzeptstudien vertiefend entwickelt, wie z. B.

  • Druckluftspeicherkraftwerke
  • Wärmespeicher
  • Batteriespeicher
  • Speicherung in Form von chemischer Energie/Elektrolyse, Wasserstoff ...

Schematische Darstellung eines Druckluftspeicherkraftwerkes

In diesem Tätigkeitsfeld unterstützen wir unsere Kunden in allen Planungsphasen und Belangen von der ersten Idee bis hin zur Realisierung und Inbetriebnahme.

Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.